Peter Sanio schreibt:

Wie ihr wisst, wird unsere Halle gerade komplett renoviert.

Das Dach wurde inzwischen neu und hochwertig gedämmt eingedeckt und die im Sturm beschädigte Südfassade wurde durch eine wärmegedämmte Vollverkleidung ersetzt. Auch wenn die Fenster nach wie vor da sind, ist es jetzt nicht mehr möglich nur mit Tageslicht in der Halle zu spielen. Das ist aber kein Problem, denn wir haben in der letzten Woche die alte Platzbeleuchtung in Eigenleistung durch 72 hochmoderne LED Scheinwerfer ersetzt, die ein tageslichtähnliches sehr helles und warmes Licht liefern.

Am Montag kommt die Firma Schöpp Sportboden und beginnt mit dem Einbau des neuen Platzbelages (dunkelblaue Spielfelder mit grasgrünen Umrandungen). Zwischen Teppichboden und Betonboden wird eine 5 mm starke Dämpfung eingebaut, die das Spielen deutlich gelenkschonender macht als bisher. Dieser Bodenbelag wurde von einer Spielerkommission der fünf Fördervereine nach Testspielen auf verschieden Böden in mehreren Hallen einstimmig als bester Boden ausgewählt.

Die Halle wird Ende August wieder bespielbar sein, so dass die neue Wintersaison wie geplant am 1. Oktober beginnen kann. Ich hoffe sehr, dass uns keine zweite Corona Welle einen Strich durch die Rechnung macht.

Peter Sanio