Dieses Jahr waren wir in einer 5-er Gruppe, das heißt, wir hatten laut Plan nur 4 Spiele, davon 2 Heim- und 2 Auswärtsspiele.

Leider wurde gleich das erste Spiel, das am 8. Mai stattfinden sollte, von unseren Gegnern „Sindelfingen2“ abgesagt. Zum Glück konnten wir ein Spiel vom August (gegen Merklingen) vorverlegen, und somit ein Spiel bereits im Mai absolvieren, den Rest auf August gelegt.

2016 Gemsen-Saison

7. Mai

Wir fuhren am nach Merklingen, da hatten wir sehr spannende Spiele, hatten von 6 Spielen 5 Matchtiebreaks gespielt. Leider fehlte uns doch das Quäntchen Glück, sodass wir nur 2  Matchtiebreaks für uns entscheiden konnten. So kam es zu dem Ergebnis 2:4

Es spielten:

  1. Andres Lutz Gramm, Klaus Schimazek 2:6 3:6 Gertrud Berkel, Petert Gromann
  2. Heiner Knödler, Rolf Schreiber 3:6 6:1 4:10 Werner Berkel, Harald Dangel
  3. Hannelore Schreiber, Lisa Beck 6:7 7:6 10:6 Thea Fischer, Christl Gromann
  4. Andrea Lutz Gramm, Hannel. Schreiber 6:7 7:6 6:10 Gertrud Berkel, Christl Gromann
  5. Rolf Schreiber, Klaus Schimazek 2:6 7:5 8:10 Werner Berkel, Peter Gromann
  6. Lisa Beck Heiner Knödler 6:2 2:6 10:7 Thea Fischer, Harald Dangel

6. August

Das zweite Spiel gegen Maichingen haben wir auf unserer Anlage gespielt. Die Gegnerische Mannschaft reiste zu siebt an, 4 Damen und 3 Herren. Leider konnten wir nur mit 2 Herren antreten, sodass Uwe und Lisa auch jeweils ein Einzel spielen mussten/durften.

Wir konnten souverän mit 5:1 gewinnen.

Es spielten:

  1. Uwe Gramm 2:6 0:6 Koch, Roland
  2. Beck Lisa, Kusardi, Susann 6:1 6:1 Weihen, Traudl Steven, Ulrike
  3. Schmidt, Carmen, Kusardi, Limbo 6:2 6:4 Klein Udo Koch, Karin
  4. Beck, Lisa 6:1 6:2 Koch, Karin
  5. Gramm, Uwe Schmid, Carmen 6:2 6:3 Weihen, Traudl, Koch, Roland
  6. Kusardi, Limbo, Kusardi Susan 6:2 6:0 Steven, Hajo, Klein, Heike

13. August

Gleich eine Woche darauf hatten wir das nächste Heimspiel, diesmal gegen Sindelfingen. Auch an diesem Spieltag hatten wir keine großen Schwierigkeiten. Sieg mit 6:0.

Es spielten:

  1. Uwe Gramm Heiner Knödler 6:4 6:2 Josef Kimmich, Helmut Köbeling
  2. Hannel.Schreiber Andrea Lutz-Gramm 4:6 6:4 10:7 Renate Bock, Sabine Schächer
  3. Lisa Beck Klaus Schimazek 6:1 6:0 Andrea Kimmich, Wolfg.Lausterer
  4. Uwe Gramm Lisa Beck 6:0 6:2 Josef Kimmich, Sabine Schächer
  5. Heiner Knödler Carmen Schmid 6:3 6:2 Helmut Köbeling, Andrea Kimmich
  6. Claus Schimazek Hannel. Schreiber 6:1 6:3 Renate Bock, Wolfg. Lausterer

28. August

Als letztes war nun das Spiel in Ammerbuch dran.

Als wir dort ankamen, stellten wir fest, dass wir auf der Anlage wider Erwarten noch nie gespielt haben. Die Spiele bei über 30 Grad waren hart und schwer umkämpft. Wir hatten auch 2 Matchtiebreaks gespielt und konnten doch alle Spiele (Endstand: 6:0) für uns entscheiden.

Es spielten:

  1. Lisa Beck Rolf Schreiber 6:2 6:1 Marlise Schneck, Peter Schneck
  2. Limbo Kusardi Klaus Schimazek 7:6 6:2 Uli Sauer, Marc Schröder
  3. Susan Kusardi Carmen Schmid 6:0 6:2 Hanne Muske, Christel Weimer
  4. Lisa Beck Susan Kusardi 4:6 6:3 10:6 Marlies Schnuck Hanne Muske
  5. Rolf Schreiber Klaus Schimazek 6:1 2:6 11:9 Peter Schnuck Marlies Schröder
  6. Carmen Schmid Limbo Kusardi 6:4 6:4 Uli Sauer Christel WeimerVielen Dank an alle Spieler, die bereit waren an zum Teil sehr heißen Tagen zu spielen. Es hatte mit euch sehr viel Spaß gemacht. Besonderen Dank an Rolf Schreiber, der sich im Notfall immer bereit erklärt hat zu spielen, auch bei 35 Grad. Wir sind eine gute Truppe und ich hoffe, dass ihr der GemSen Gruppe treu bleibt und alle auch nächstes Jahr fleißig mitmacht.

Lisa Beck